OGS der Grundschule Burbach
 
   Startseite
   Aktuelles
   Informationen
   Standort Burbach
   Standort Wahlbach
   das Team
   Angebote
   Impressionen
 Kunst und Kreatives
   Archiv
Impressum/Rechtliches
 
 
 
 
  
 
 
   
   
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

      Sommerferien in der OGS

 

Drei spannende und ereignisreiche Wochen konnten die Kinder der OGS bei der diesjährigen Sommerferienbetreuung erleben.

In der ersten Woche  unternahmen die Kinder eine Reise durch den Körper, bei der sie viel Wissenswertes lernen und auch praktische Erfahrungen sammeln konnten.
Ein Erste-Hilfe Kurs mit Kai Langenbach vom DRK wurde absolviert, Wunden wurden erst künstlich mit einer Vaseline-Mehlmischung hergestellt, dann geschminkt und anschließend professionell verbunden,

    

An einem Torsomodell lernten die Kinder den menschlichen Körper und seinen Aufbau besser kennen und mit einem Stethoskop konnten sie ihren eigenen Herzschlag hören. Um in Notfällen erste Hilfe leisten zu können, bekamen sie von Herrn Langenbach auch die stabile Seitenlage beigebracht.

               

 

In der zweiten Woche lernten die Kinder drei interessante Berufe kennen.

Frau Lobpreis, Lehrerin an der Grundschule Burbach, besuchte uns als Hobby – Imkerin mit ihrem Bienenstock.
Jeden Tag konnten die Kinder die Bienen beobachten und an vielen Stationen sehr viel Wissenswertes und Nützliches erfahren
. Ein Film zeigte, wie eine Königin schlüpft.

          

Natürlich zogen die Kinder echte Imkerschutzkleidung und lange Handschuhe an.
Kostproben von drei  unterschiedlichen Honigsorten wurden mit großer Begeisterung genommen und mit Olivenöl und Honig wurden Lippenpflegestifte selbst hergestellt.
Allen Kindern war zum Schluss klar: ohne Bienen können die Menschen nicht leben!

An einem Tag besuchten wir das Burbacher Fotostudio FotoRika. So bekamen wir einen Einblick in die Aufgaben einer Fotografin. Spielerisch lernten die Kinder, Bilder mit schönen Perspektiven aufzunehmen.

          

Eine Gruppe fotografierte Bilder aus der Umgebung, die eine zweite Gruppe dann auffinden musste. Hatte man das Motiv endlich gefunden, musste es nun von der zweiten Gruppe aus der gleichen Perspektive „nachfotografiert“ werden.

                      

Besonders spannend war es, unter der Anleitung von Frau Schmidt wie die Profis im Fotostudio zu arbeiten.
Mit der Verleihung von Teilnahmemedaillen und Erinnerungsfotos endete unser erster Fotokurs.

An zwei Tagen lernten wir Berufe des Waldes kennen. Wir erfuhren, wie wichtig gesunde Bäume für die Menschen sind. Natürlich ging es auch in den Wald. Dort lernten wir, was man beim Baumfällen alles beachten muss.

    

Es war schon erstaunlich, wieviel manche Kinder von ihren Großeltern über das Arbeiten im Hauberg wussten.

       

 

Mit Astscheren schnitten wir uns Äste, um aus ihnen künstlerische Bilderrahmen herzustellen.
Aus großen Holzstücken entstanden originelle Holzmänner mit Nagelhaaren, Gesicht, Ohren und Mund : perfekt als „Brillenträger“ oder "Schmuckhalter" zu benutzen. Natürlich durfte ein stärkendes „Waldfrühstück“ nicht fehlen.

In der 3. Woche ging es um das große Thema Freundschaft.

Anhand von einer Geschichte und Bildern von „Irgendwie anders“ lernten wir, wie wichtig Vertrauen und gegenseitige Wertschätzung für eine Freundschaft und für unser menschliches Miteinander ist.

             

Es wurden wertvolle und individuelle Freundschaftsbücher hergestellt und  Freundschaftsbänder geknüpft.

            

Wie schon in den vergangenen Jahren besuchten wir unsere Freunde im Kinderzuhause Burbach.

Mit einem gemeinsamen, von den Kindern gestalteten bunten und sehr reichhaltigen Frühstücksbuffet endeten unsere drei schönen und spannenden Ferienwochen in der OGS.